Hummeln am Wasserdost

2015-07-11 LüchowSss Garten Wasserdost+Insekten (17+18) Wiesenhummel (Bombus pratorum)

Wiesenhummel Bombus pratorum auf den Blüten vom Wasserdost Eupatorium cannabinum – zum Vergrößern bitte anklicken, genau wie die Tafel mit Erdhummeln Bombus terrestris darunter:

2015-07-11 LüchowSss Garten Wasserdost+Insekten (T4) Erdhummeln

Die sind nicht ganz gleich, es liegt nicht am Licht, dass bei einigen das Gelb etwas schmutziger, leuchtender oder blasser aussieht. Was meint Ihr: hat sich oben links und in der mittleren Bildreihe rechts etwa eine Bärtige Kuckuckshummel Bombus barbutellus dazwischengemogelt?
Kuckucks- bzw. Schmarotzerhummeln (Gattung: Bombus, Untergattung: Psithyrus) sind Sozialparasiten der Hummeln, in deren Nester sie eindringen und Eier legen, aus denen nur „Vollweibchen“ und Drohnen schlüpfen. Die eigentlichen Nesteigentümer fressen die Eier der Eindringlinge, wenn sie sie entdecken ebenso, wie diese die Eier der Besetzten – es ist wirklich nicht nett, und Informationen über sie auf Hummelseiten finden zu wollen, bringt einen oft zu überraschend emotional-moralisierenden Ausgrenzungen, als gehörten Schmarotzerhummeln deshalb zur Strafe nicht auch zu den Hummeln, weil sie „schlimm“ sind und nicht brav.
Auch auf der nächsten Tafel gibt es eine Kuckuckshummel, oder besser gesagt: viermal eine Helle Feld-Kuckuckshummel Bombus (Psithyrus) campestris :
2015-07-11 LüchowSss Garten Wasserdost+Insekten (T5) Helle Feld-Kuckuckshummel (Bombus (Psithyrus) campestris)

Noch schwieriger als das Bestimmen von Kuckuckshummeln ist es, zwischen Ackerhummel Bombus pascuorum und Veränderlicher Hummel Bombus humilis zu unterscheiden, und es heißt, das gelänge mit Sicherheit nur unter dem Mikroskop. Darum kann ich mich auf der nächsten Tafel auch wieder nicht festlegen, denn auch die kahlen Stellen sind kein Artmerkmal, sondern nur ein Zeichen dafür, dass es einen engen Einstieg ins Nest gibt und die betreffende Hummel schon etwas älter ist:

2015-07-11 LüchowSss Garten Wasserdost+Insekten (T6) Ackerhummel (Bombus pascuorum) oder Veränderliche Hummel (Bombus humilis)

Alle Fotos sind am 11. Juli 2015 im Garten gemacht – zum Vergrößern bitte die Tafeln anklicken.
Wer mehr über Hummeln lesen will: Sehr informativ finde ich die Webseite > wwww.wildbienen.de.

Advertisements

3 Gedanken zu “Hummeln am Wasserdost

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s