Grauer Morgen im Wendland, sonniger Nachmittag in Barcelona

Bei der Abreise vom Wendland zum Flughafen Hamburg war am Morgen des 9. April 2015 von Sonne keine Spur zu sehen, nur graue Wolken und Nebel auf dem gesamten Weg, kalt war es sowieso.

Ganz anders in Barcelona, und für den Kontrast sind hier gleich die ersten Bilder nach der Ankunft im Altstadtteil El Raval:

Die kleine Fußgänger-Gasse unterhalb meines Schlafzimmerbalkons heißt Passatge Bernardí Martorell, auf dem Stadtplan von Google-Maps zu finden > hier.
Das Palmen-Foto vom nördlichen Ende der Rambla del Raval war schon im Artikel der vorigen Woche im Blog zu finden: es entstand auf dem Weg zum Einkaufen der ersten Lebensmittel in einem der vielen kleinen Läden entlang der schmalen Straße Carrer de l’Hopital, die den oberen Teil der Rambla abschließt.
Zum Vergrößern bitte kleinen Bilder anklicken!

Mehr Fotos vom Spätnachmittag bzw. frühen Abend des 9. April 2015 in Barcelona kommen in den nächsten Einträgen.

Advertisements

7 Gedanken zu “Grauer Morgen im Wendland, sonniger Nachmittag in Barcelona

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s