Eine weitere windgezauste Meise

2015-01-13 LüchowSss Garten 003 Kohlmeise

Fotografiert am 13. Januar 2015 im Garten: eine Kohlmeise Parus major, die gerade einen Zwischenstopp auf einer der äußeren Zweigspitzen der Koreatanne einlegt, um den richtigen Moment für den Anflug auf den Futterknödel zu planen.

2015-01-13 LüchowSss Garten 005 FeldsperlingsmännchenSeitdem hat sich das Wetter kaum fotogener gezeigt, außer dass vor wenigen Tagen das Grau am Himmel mit Weiß am Boden unterlegt wurde.
Der regelmäßige Ansturm der Vögel auf die Futterstellen hat mit den deutlich länger werdenden Tagen trotz Frost und Schnee frühlingshaft nachgelassen. Stattdessen hört man das „Pink-Pink“ der Kohlmeisen und das verhaltenere Zirpen der Weidenmeisen aus anderen Richtungen.
Auch die Spatzenbanden haben sich anscheinend schon paarungswillig aufgelöst und fallen nicht mehr wie konkurrierende braungefiederte Gangs in den Garten ein, sondern nur noch vereinzelt und selten, wie rechts auf dem Foto ein Feldsperlings-Männchen Passer montanus:

Advertisements

10 Gedanken zu “Eine weitere windgezauste Meise

  1. Endlich wieder Fotos 😉

    Nicht gerade Blaumeisens Lieblingswetter.
    Ich wuerd‘ dem armen Kerl gerne meine aktuellen Koordinaten geben…und wenn er auf die Tube drueckt, dann ist er in ein paar Tagen hier und kann sich aufwaermen…

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s