Vögel im Garten (1)

Sehr praktisch sind diese neuen Gabionen-Elemente, das haben die Vögel schon bemerkt, und Spatzen sowie veschiedene Meisen (hier Kohlmeisen) besuchen den Futterknödel, den ich von meinem Fenster aus beobachten kann. Nach diesen Fotos habe ich den improvisierten Futterhalter allerdings an eine andere Stelle gesteckt, weil die im Wind wippenden Rosenzweige die Scharfstellung der Kamera immer wieder verwirrt und beeinträchtigt haben. – Fotos vom 27. Dezember 2014, zum Vergrößern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Advertisements

5 Gedanken zu “Vögel im Garten (1)

  1. Schöne Aufnahmen, drollige Protagonisten 🙂
    Ist wohl recht kalt bei Euch? So wie sich die „Zaungäste“ aufgeplustert haben…

    Gefällt mir

    • Seit Weihnachten waren eine Tage sehr frostig, heute war’s nach zwei Tagen Schnee wieder über Null – es bleibt abwechslungsreich. Am 27., als ich diese Bilder aufgenommen habe, war es tatsächlich am kältesten.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s