Herbstmorgenweiss

Die Wegränder, darüber habe ich mich in diesem Sommer schon viel beklagt, wurden zu oft gemäht (euphemistisch „mulchen“ genannt) zeigen auch nun, im beginnenden Herbst, nur einige Blüten, und diese wenigen sind fast alle weiß:

2014-09-24 bLüchow 003bis018 weisse Blüten

Weisses Leimkraut Silene latifolia, Mädesüß Filipendula ulmaria, Schafgarbe Achillea millefolium und die weiße Trichterblüte einer Zaunwinde Calystegia sepium. – Fotos vom Morgen des 24. September 2014 bei Lüchow. Zum Vergrößern bitte das bild anklicken.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Herbstmorgenweiss

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s