Schloss Hohenstein bei Tag

Nach der Nacht im ‚Kapellenzimmer‘ des Schlosshotels Hohenstein (in der Galerie auf dem letzten Foto kann man es von außen sehen, beim Anklicken dieses > Links von innen), habe ich mit Bongo noch vor dem Frühstück einen Spaziergang gemacht und dabei natürlich auch das Schloss fotografiert, von außen und im Hof:

Bitte zum Vergrößern die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.
Leider habe ich versäumt, mir den Namen der Künstlerin zu merken, deren bunt bemalten Metallskulpturen überall im Burghof zu entdecken sind. Die Signatur sieht aus wie GK12; der liebesbeflügelte rote Pumps oder der animalische rostige Torso mit dem goldenen (Wildschwein-?)-Schädel und seinem roten Marspfeil der Männlichkeit haben mir schon gut gefallen, aber Bongo hätte seinen Platz im Auto damit nicht teilen können.
Das Frühstück mit Blick auf den schönen Innenhof war lecker: am Abend zuvor wurde man nach Extrawünschen wie Rührei, Lachs und Bratwürstchen gefragt, und bekam das an den Tisch gebracht – jemanden der so gern frühstückt wie ich, macht das sehr froh.
Danach besuchte ich den Garten ausgiebig und ein Teil der vielen Fotos kommt im nächsten Eintrag.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schloss Hohenstein bei Tag

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s