Im Schlossgpark Hohenstein – durch Laubengänge

Der Schlosspark des Schlosses Hohenstein ist vorwiegend grün. Das ist nicht nur dem vom Rokoko- in einen Englischen Garten umgewandelten Stil geschuldet, sondern auch dem Umstand, dass er im Laufe der Zeit nicht mehr wirklich erhalten worden war. Bestand haben die alten Laubengänge mit teils steinernen kannelierten Säulen, teils eisernen Pfeilern und Bögen. Über mit Vasen und Geländern geschmückte Treppen wird man dort hin- oder wieder fortgeführt zu anderen Blickpunkten im Park.

2014-08-13 Schloss Hohenstein 491 Treppe z Laubengang

Hier geht es von Norden (ohne Exaktheits-Garantie) über die steinerne Treppe und eine kleine gekurvte Terrasse mit Rundbank um einen Baum – die ist in der Blickachse auf dem vorletzten Bild weiter unten zu sehen – zu den Laubengängen, die, von Nord nach Süd verlaufend, den griechischen Großbuchstaben Gamma formen, so: Г

2014-08-13 Schloss Hohenstein 508 Garten

Den kleinen Aussichtsturm rechts im Bild werden in den nächsten Jahren die Wurzeln zahlreicher junger Bäume sprengen, wenn sich nicht jemand rechtzeitig eine Rettungsmassnahme überlegt!

2014-08-13 Schloss Hohenstein 509 Garten Laubengang

Der Charme der Ruinenhaftigkeit wirkt verwunschen und romantisch, aber die luftige Architektur des säulengeschmückten Aufgangs erstickt unter den Zweigen.

2014-08-13 Schloss Hohenstein 510 Laubengang+Skulptur

Am Ende der hohen waagerechten Г-Linie des Laubengangs kann man eine steinerne Venus warten sehen, die unter einem riesigen Esskastanienbaum mit Korb und Tuch in die Ferne blickt. Die versteinerte Schöne bekommt noch einen eigenen Auftritt in einem der nächsten Artikel.

2014-08-13 Schloss Hohenstein 511 Garten Laubengang

Hier hängen noch einige vergessene papierne Pfingstrosenblüten, Dekoration einer Feier. Schlosshotel Hohenstein und sein Park sind für Hochzeiten und ähnliche Feste sicherlich wunderschöne und fotogene Plätze, vor allem wenn das Wetter Außenaktivitäten zuläßt.

2014-08-13 Schloss Hohenstein 518 Garten Laubengang

An diesem Augustmorgen war es allerdings noch etwas diesig zwischen Eisen, Grün und Stein, auch die nachtfeuchten Papierblumen verstärkten den Eindruck eines melancholischen Traumes – es hätte eine sehr langsam gleitende Filmszene sein können.

2014-08-13 Schloss Hohenstein 513 Garten Laubengang

Hier blickt man in die Großbuchstaben-Länge des Gamma Г durch den Laubengang zurück auf die Rundbank um den Baum auf der Terrasse vom Beginn, auf dem obersten Foto. Auf dem letzten Bild sind die verschnörkelten Verbindungen der eisernen Stützen und Träger der Laubenbögen zu sehen:

2014-08-13 Schloss Hohenstein 517 Garten Laubengang

Mittlerweile bemüht sich ein gemeinnütziger Verein um den Park, aber ihn nicht nur zu erhalten, sondern auch die Rosen darin wieder zum Gedeihen und zur Blüte zu bringen, braucht es neben Geld auch viele menschliche Hände die sich ununterbrochen darum kümmern, und dass die fehlen, sieht man.
Vielleicht könnte man den dort Feiernden die Möglichkeit für Rosenpatenschaften anbieten und eine der großen Rosengärtnereien dafür als Sponsor für sich gewinnen … nur so eine Idee, die mir beim Anblick der Papierblumen und der vor sich hin kümmernden Rosen vor Ort in den Sinn kam.
Fotos vom Morgen des 13. August 2014, Schlosspark Hohenstein, Ahorn in Oberfranken.

Advertisements

5 Gedanken zu “Im Schlossgpark Hohenstein – durch Laubengänge

    • Das paßt sehr gut, Martin. Der Erhalt eines solchen Parks mit den vielen zur Pflege benötigten darin Beschäftigten war wohl tatsächlich nur in dieser anderen, vergangenen Welt möglich.

      Gefällt mir

      • Ich habe auch jetzt erst im Nachhinein versucht, darüber mehr Informationen aufzutreiben, nachdem ich das Schlosshotel eher zufällig bei der Hotelsuche gefunden hatte. Durch das Besuchen des Parks und unter dem Eindruck der anrührenden Atmosphäre wollte ich mehr darüber wissen, als die von Wildwuchs befreite, relativ geringe Größe der zu begehenden Anlage eigentlich auf den ersten Blick anbietet, und dabei kann man tatsächlich nur hier und da etwas aufpicken, obwohl der Park ansonsten als einzigartig in Oberfranken bezeichnet wird.

        Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s