Am Isardeich bei Plattling

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im vorigen Eintrag konnte man an Bildrändern schon erahnen, dass entlang des Isarufers viele bunte Blumen blühten: vor allem die Mengen vom purpurrosa blühenden Wilden Majoran Origanum vulgare fielen mir auf, und dazwischen die violett angehauchten blauen Wegwarten Cichorium intybus, deren Blau viel dunkler wirkte, als das Flachsblau, in dem ich Wegwarten sonst kenne, das gleiche Blau, wie die Flügel des Bläulings auf dem gelben Hornklee Lotus corniculatus.

Neben goldgelben Goldruten und Rainfarn direkt am Ufer blühten zwischen den Gräsern an den Flanken des Deiches gelbes Habichtkraut, weißes Berufkraut Erigeron und weiße Doldenblütler, die ich aber ebenso wenig näher benennen kann wie die Ursache für die blasenähnlichen Verdickungen daran. Ich vermute, es sind Kinderstuben irgendwelcher Insektenlarven. Schmetterlinge waren in der Morgensonne auch einige unterwegs, auf den Fotos ein Bläuling und ein Großer Kohlweißling Pieris brassicae.
Fotos vom Morgen des 12. August 2014 auf dem rechten Isarufer südlich von Plattling, Niederbayern – zum Vergrößern bitte die kleinen Bilder anklicken!

Advertisements

2 Gedanken zu “Am Isardeich bei Plattling

  1. Sehr schöne Bilder!

    Die Isarauen bei Plattling sind wirklich ein Naturparadies – und Deine Fotos wecken bei mir Erinnerungen 😉

    Viele Grüße

    Stephan

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s